Suzanne Caygill Methode

Die Amerikanerin Suzanne Caygill (1911 – 1994) entwickelte in den 1940er Jahren ein System der Farbberatung bei dem die Individualität des Menschen im Vordergrund steht.

Für Ihre Beratung war sowohl die Ausstrahlung des Menschen also seine Persönlichkeit, Körpersprache, Stimme wichtig als auch die Pigmentierung von Haut, Augen und Haaren.

Sie ordnete die verschiedenen Typen zwar den vier Jahreszeiten zu, war aber der Ansicht das sich bei vielen Menschen Eigenschaften von mehreren Jahreszeiten finden, was eine sehr individuelle Farpalette notwendig machte.

Die heute bekannteren Methoden der Farbberatung nach den 4 Jahreszeiten wurden aus der Suzanne Caygillmethode abgeleitet und vereinfacht.

„Farbe ist nonverbale Kommunikation, Kleidung ist ein Symbol dafür was wir über uns selbst denken“ (Suzanne Caygill)

zurück zur Farbberatung